Info-Veranstaltung in der Buchhandlung Mander: Gut besucht mit vielen Ideen

Am Samstag, den 21.04. hatten wir in die Buchhandlung Mander eingeladen, um das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft auf dem Eschenhof vorzustellen. Nach einer kurzen Einführung von Manfred Schulze (Hof Hauser) konnten die zwanzig Besucher alle Fragen stellen, die ihnen auf den Nägeln brannten: Wie wird die Lieferung aufgeschlüsselt? Kann ich meinen Anteil jederzeit ändern? Gibt es die Möglichkeit auf dem Hof zu helfen? Was ist mit Urlaubsphasen? Mit anderen Worten: Es gab viel zu besprechen. Schnell wurde klar, dass der Weg zur Solidarischen Landwirtschaft für alle Beteiligten ein steter Lernprozess sein wird. Auch die Idee eines Probemonats bzw. -jahres in den Raum geworfen, um noch Unentschlossenen eine Möglichkeit zu geben, das Angebot zu testen. Kurzum: Es gibt noch viel zu tun. Am Samstag, den 28.04. wird die SoLaWi dann feierlich auf dem Eschenhof ins Leben gerufen. Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.